Delheim Pinotage

Weingut Delheim

Die ursprünglich 1699 von einem Deutschen aus Pommern gegründete Farm „De Drie Sprong“, erfuhr über die Jahrhunderte viele Besitzerwechsel und Veränderungen. 1938 wurde sie von Hans Otto Hoheisen erworben und endgültig zu einem Weingut umgewandelt. Zu Ehren seiner Frau Deli, die ihn in den Kriegszeiten unermüdlich unterstützte und ermutigte, taufte er das Anwesen in Delheim, Delis Heim, um.  Ihr Neffe Michael Hans „Spatz“ Sperling, der1951 jung und mittellos aus Tettnang am Bodensee kam, entwickelte sich gegen viele Widerstände zu einer Winzerikone und verwirklichte seine Vision, aus Delheim eines der profiliertesten und erfolgreichsten Weingüter Südafrikas zu schaffen. Heute verfügen Delheims Spitzenerzeugnisse über ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Delheim Pinotage Rosé

Der Delheim Pinotage Rosé leuchtet mit funkelnden Reflexen apricotfarben im Glas und sieht wie in Flaschen gefüllter Sommer aus. Sein intensives Bukett verzaubert mit frischen, feinfruchtigen Noten von Aprikose, Pfirsich und Zitrusfrüchten. Am Gaumen wirkt er noch expressiver. Ebenso kostet man am Gaumen die fruchtigen Aromen von Waldbeeren und im erfrischenden Finale die spritzige Säure von Limonen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.