Produkte von Chateau d'Arsac

Chateau d'Arsac

Das Château d'Arsac gilt als eines der ältesten Weingüter des Médoc und blickt auf eine reiche und ereignisreiche Geschichte zurück, die über neunhundert Jahre zurückreicht. Im 12. Jahrhundert gehörte das Anwesen adligen Sires. Im 16. Jahrhundert erwarb Thomas de Montaigne, der Bruder des berühmten Philosophen Michel de Montaigne, die Domäne. Anschließend ging die Domäne in den Besitz der Grafen von Ségur und der Barone von Arsac über. Erst im 18. Jahrhundert wurden auf dem Château d'Arsac Merlot- und Cabernet-Sauvignon-Rebsorten angebaut. Der außergewöhnliche Kies- und Sandboden des Anwesens erzeugte feine und liebliche Rotweine, die Gaumen und Paläste in ganz Frankreich und bis nach England begeisterten.


Ende des 19. Jahrhunderts war das Weingut von Chateau d'Arsac eines der größten im Médoc. Die Ankunft der Reblauskrise um die Jahrhundertwende und der Einbruch der Verkäufe veranlassten die Eigentümer, die Gesamtheit der Rebstöcke zu entwurzeln. So viele Reben wurden entfernt, dass das Château d'Arsac Mitte der 1930er Jahre vollständig aufgegeben wurde und nicht einmal für die 1954 gegründete Margaux-Appellation in Betracht gezogen wurde 


Das Château d'Arsac wurde 1986 von Herrn Philippe Raoux erworben. Nach 10 Jahren intensiver Renovierungs- und Gerichtsverfahren entdeckte das Château d'Arsac seine Berufung als Weinproduzent sowie die Bezeichnung AOC Margaux für die Hälfte seines Weinbergs wieder.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Château d’Arsac Cru Bourgeois Margaux
Château d’Arsac Cru Bourgeois Margaux 2015
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *