Borgogno

Über 250 Jahre ist es her, dass Bartolomeo Borgogno den Grundstein für ein Weingut legte, das heute wie kaum ein zweites die große Weinkultur des Barolo repräsentiert. Jetzt, wo Tradition und Beständigkeit wieder gebührend geschätzt werden, ist jeder Liebhaber authentischer, unverwechselbarer Gewächse dankbar, dass Borgogno dem klassischen Stil treu geblieben ist – beim Barbera ebenso wie beim Barolo. Was nicht heißt das es keine Veränderungen und Fortschritte geben darf. So vinifiziert Borgogno seit 2003 einen Teil der Trauben der Einzellage "Liste" getrennt, um das Terroir dieses Weinbergs in Reinkultur zum Ausdruck zu bringen. Auch wurde der historische Keller vor wenigen Jahren behutsam restrukturiert, um für die traditionelle Zukunft bestens gerüstet zu sein.

Über 250 Jahre ist es her, dass Bartolomeo Borgogno den Grundstein für ein Weingut legte, das heute wie kaum ein zweites die große Weinkultur des Barolo repräsentiert. Jetzt,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Borgogno

Über 250 Jahre ist es her, dass Bartolomeo Borgogno den Grundstein für ein Weingut legte, das heute wie kaum ein zweites die große Weinkultur des Barolo repräsentiert. Jetzt, wo Tradition und Beständigkeit wieder gebührend geschätzt werden, ist jeder Liebhaber authentischer, unverwechselbarer Gewächse dankbar, dass Borgogno dem klassischen Stil treu geblieben ist – beim Barbera ebenso wie beim Barolo. Was nicht heißt das es keine Veränderungen und Fortschritte geben darf. So vinifiziert Borgogno seit 2003 einen Teil der Trauben der Einzellage "Liste" getrennt, um das Terroir dieses Weinbergs in Reinkultur zum Ausdruck zu bringen. Auch wurde der historische Keller vor wenigen Jahren behutsam restrukturiert, um für die traditionelle Zukunft bestens gerüstet zu sein.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Borgogno No Name
Borgogno No Name 2014
Borgogno No Name: Für innovativen Protest sind die selbstbewussten Piemonteser Winzer immer zu haben. So begehrt das Haus Borgogno jetzt gegen die ausgeuferte Weinbürokratie auf - und präsentiert mit dem »No Name« einen hochklassigen...
Inhalt 0.75 Liter (34,53 € * / 1 Liter)
ab 25,90 € * 28,90 € *